Seite wählen

COVID 19 trifft nicht nur alte Menschen hart, sondern auch Kinder und Jugendliche mit beispielsweise onkologischen Krankheiten oder Herzfehlern. Ob  diese Vorerkrankungen bei Kindern, wie bei älteren Erwachsenen, mit einem erhöhten Risiko eines schweren Krankheitsverlaufes einhergehen, ist aufgrund der mangelhaften Datenlage noch nicht abzusehen. Für einen Impfstoff für Kinder unter 16 Jahren laufen Zulassungsstudien nur schleppend an.

Umso wichtiger sind begleitende Schutzmaßnahmen, die wir mit dem Aktionsbündnis Angeborene Herzfehler, Mukoviszidose e.V., der Deutsche Kinderkrebsstiftung, dem Kindernetzwerk und Kinder- und Jugendmedizinern in einer gemeinsamen Pressemitteilung fordern.

 

Bildquelle: iStock-izusek-1225027812

Dank für unsere Arbeit - Rückmeldung zum Pulsoxymetrie-Screening
Cart
  • No products in the cart.