Seite wählen

Literaturtipps für Kinder und Jugendliche & Geschwister

Leopeule

Autorin: Nina Hundertschnee
Verlag: Dragonfly
ISBN 13: 978-3-748-80026-2

Mit zauberhaften Illustrationen von Pe Grigo

Vier Eier im Eulennest. Eines der geschlüpften Küken sieht ganz anders aus, auch das Hüpfen, Singen und Fliegen will ihm nicht so recht gelingen. So trottet Leopeule den anderen nur noch traurig hinterher. Doch ganz zum Schluss entdeckt Leopeule ihr ganz besonderes Talent….

 

Muträuber

Autoren: J. Traub, W. Alphei und S. Schweizer 
Verlag: buch- und medien verlag
ISBN: 978-387639-188-7

Der Räubervater erklärt seinen Kindern: „Mutig ist, wer Angst vor etwas hat und es trotzdem macht“.  Er rät ihnen, sich eine Portion Mut zu räubern. Die Kinder erkennen: „Also müssen wir Angst haben, um mutig zu sein?“

Ein einfühlsames Büchlein für Kinder ab 5 Jahren mit Tipps für Eltern, wie sie ihre Kinder dabei unterstützen können, ihre Gefühle (auch die negativen) zu benennen. Und wie sie Kinder darin bestärken können, sich und ihren Gefühlen zu vertrauen und dabei die Angst zu bewältigen.  

 

Alle behindert

Autor: Horst Klein, Monika Osberghaus
Verlag: dtv

Im Buch erzählen betroffene Kinder selbst von ihren Besonderheiten. Anna hat das Down-Syndrom, Mareike ist hochbegabt, Max ist Spastiker, Sofie sitzt im Rolli. Die Autoren möchten mit dem Buch „Schluss machen mit dem verschwiemelten Einteilen in „Behindert“ hier und „Nichtbehindert“ dort. „

 

Wie man unsterblich wird – jede Minute zählt

Autor: Sally Nicholls
Verlag: dtv – Reihe Hanser
ISBN: 978-3-423-62455-8

Sam ist elf und hat Leukämie. Seine Beobachtungen und Gedanken hält er in einem Tagebuch fest Bevor er stirbt, will er sein Leben in vollen Zügen genießen. Zusammen mit seinem ebenfalls krebskranken Freund Felix erstellt er eine Liste mit Dingen, die er unbedingt noch erleben will.

„Die Zeit“ schreibt zum Buch: „Eine Geschichte vom Sterben, die voller Lebensfreude ist… Besser kann man Kindern nicht erklären, dass im Leben jede Minute zählt.

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2009.

 

Herz + Schmerz

Autor: Markus Fegers
Verlag: BVK Buch Verlag Kempen
ISBN: 978-3-86740-957-5

Der 14-jährigen Paula geht es nicht gut. Schon seit der Geburt hat sie einen Herzfehler, aber in letzter Zeit ist es besonders schlimm. Ihr Herz macht einfach nicht, was es soll. Deshalb muss Paula jetzt sogar operiert werden. Ihre Freunde machen sich Sorgen, vor allem Simon.

Plus-Reihe: speziell für leseungeübte SchülerInnen

 

Pusteblumentage

Autor: Rebecca Westcott
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-76165-9

„Manchmal wünschte ich, ich wäre ein Einzelkind. Und müsste nicht andauernd Kompromisse machen und darauf achten, dass bei uns alles gerecht zugeht. Dann stelle ich mir vor, wie mein Leben aussehen würde, wenn ich mich nicht um meinen Bruder kümmern müsste…..Ich weiß, er kann nichts dafür, aber wenn er mal wieder seinen schwierigen Tag hat, wünsche ich mir echt, er wäre eher wie die Brüder von anderen Leuten.“

Liv’s Bruder Isaac leidet am Asperger-Syndrom. Seine Erkrankung bestimmt den Alltag der Familie. Als die Mutter ihr erzählt, dass sie schon bald sterben wird, scheint Liv’s Welt zu zerbrechen.

Ein ergreifendes Buch über Verlust, Trauer, Hoffnung, Freundschaft und Liebe – ein Buch über das Leben!

 

Die besten Freunde der Welt

Autor: Ute Wegmann
Verlag: dtv Verlag Reihe Hanser
ISBN: 878-3423625852

Fritz und Ben sind die besten Freunde der Welt. Weil Ben als Baby sehr krank war, meint seine Mutter immer noch, dass ihr Sohn sich »schonen« soll. Das ist ganz schön anstrengend. Denn Ben darf rein gar nichts, was Jungen Spaß macht: nicht am Sportunterricht teilnehmen, nicht Fußball spielen, kein Tennis. Also versuchen die beiden heimlich, Ben fürs Seepferdchen fit zu machen. Gar nicht leicht, wenn einer so wasserscheu ist, dass er sich nicht einmal in ein Schaumbad traut!

 

Irgendwie Anders

Autor: Kathryn Cave
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-6352-4

So sehr er sich auch bemühte wie die anderen zu sein, Irgendwie Anders war irgendwie anders. Deswegen lebte er auch ganz allein auf einem hohen Berg und hatte keinen einzigen Freund. Bis eines Tages ein seltsames Etwas vor seiner Tür stand. Das sah ganz anders aus als Irgendwie Anders, aber es behauptete, genau wie er zu sein…

Mein bester letzter Sommer

Autor: Anne Freytag
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453270121

Buchtipp von B. Wefers, betroffene Mutter:

Nach den ersten Seiten wollte ich das Buch eigentlich beiseite legen. Eine Siebzehnjährige mit soviel Lebenserfahrung – das erschien mir doch sehr übertrieben. Aber irgendwie – ich kann es nicht in Worte fassen wieso – hat dieses Mädchen mich gefesselt. Ich konnte das Buch nur noch schwer aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, was Tessa und Oskar erleben. Natürlich war klar, dass es kein Happy End geben wird – ein merkwürdiges Gefühl, weil man doch so oft beim Lesen eines Romans ein gutes Ende herbeisehnt.

Ich habe schon lange nicht mehr so viel beim Lesen geweint und mitgefühlt, besonders bei der Aussprache zwischen Tessa und ihrer Mutter. Gerade als „Mama eines herzkranken Kindes“ fühlt man sich enorm betroffen und aufgewühlt. Es werden Worte gewählt, die klar sind und ehrlich, aber auch Mut machen.

Was ich gar nicht einschätzen kann ist die Beschreibung von Tessas Herzfehler, der Diagnose und der Konsequenz (OP unmöglich). Ich habe das Buch meinem 16-jährigen Sohn ans „Herz“ gelegt. Auch wenn es vielleicht eher ein „Mädchen-Buch“ ist, da es ja aus Sicht eines Mädchens geschrieben ist. Ich hoffe sehr, dass er es lesen wird und vielleicht die „Elternseite“ etwas besser verstehen lernt.

Der Tod kann mich mal!

Autor: Kira Brück
Verlag: Eden books

Jemand, dessen ständiger Wegbegleiter Krankheit und Tod ist, hat wohl eine völlig andere Perspektive auf das Leben. Die Autorin Kira Brück hat zwölf Jugendliche und ihre Willensstärke portraitiert:

ze.tt/der-tod-kann-mich-mal-portraets-zwoelf-schwerkranker-jugendlicher-die-nicht-aufgeben/

Jan und Josh

Autor: Sigrid Zeevaert
Verlag: Gerstenberg Verlag
ISBN: 978-3-8369-5218-7

Das Kinderbuch erzählt von der Freundschaft zwischen Josh und Jan, dessen nächste Herz – OP ansteht.