Seite wählen

Thomas Bette lief alleine einen ganzen Marathon, um über 42 km Spenden für herzkranke Kinder zu sammeln. Ursprünglich wollte er beim Hamburg Marathon mitmachen, der auf Grund der Covid 19-Krise abgesagt wurde. Mit der Instagram-Aktion #runforheartbeats wollte er während des Trainings und während des Events beim Hamburg Marathon jeden gelaufenen Kilometer in Spenden umwandeln. Sehr früh war dann aber klar, dass COVID-19 diesen Plan unmöglich machte.

47 Tage Training, ein Marathon und 283 km später freuen wir – dank des großartigen Engagements vieler Unterstützer – uns über die stolze Summe von 2.219 €. Sein Freund schaffte es, dass ein bekannter Technologiekonzern aus dem Silicon Valley die Summe sogar noch einmal annähernd verdoppelt hat.

Wir sind sehr dankbar, dass durch diese Aktion von Thomas, seinen Freunden und allen Unterstützern eine Gesamtspende von 4.138 € geleistet wurde. HERZlichen Dank!

Wollen auch Sie eine Aktion für herzkranke Kinder starten? Sprechen Sie uns gerne an: https://bvhk.de/spenden/so-koennen-sie-helfen/