Seite wählen

Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt die Corona-Impfung für Kinder von sechs Monaten bis vier Jahren mit bestimmten Vorerkrankungen. Laut Stiko-Mitglied Martin Terhardt zählen als Risikofaktoren unter anderem besonders Herzfehler, chronische schwere Lungenerkrankungen und angeborene Immunschwäche. Bei Kindern dieser Altersgruppe solle vorzugsweise der Kinder-Impfstoff von Biontech /Pfizer (Comirnaty) verwendet werden, der kürzlich in der EU zugelassen worden und niedriger dosiert ist. Drei Dosen (im Abstand von drei und acht Wochen) seien für eine Grundimmunisierung notwendig. Bei Kindern, die bereits eine Corona-Infektion durchgemacht haben, werden zwei Impfdosen empfohlen.

Ziel sei das Verhindern schwerer Verläufe von Covid-19, von Krankenhausbehandlungen und von Todesfällen.

Cart
  • No products in the cart.