Skip to main content
suchen
0

Der kleine Johann war von Geburt an sehr ruhig und verschlafen. Noch dachte man sich nichts dabei, wenn er mal einschlief. Das langsam schlagende Herz wurde zwar wahrgenommen, aber nicht thematisiert.
Vor der Einschulung wurde dann ein EKG geschrieben und dann fand man den Grund. Johann hatte von Geburt an einen AV-Block III. Und plötzlich ging alles ganz schnell. Die Diagnose hat die Eltern umgeworfen, da sie nie damit gerechnet hätten.
Eine Herzschrittmacher-Operation folgte rasch und stellte die Familie vor ganz neuen Aufgaben, vor ganz neuen Fragestellungen, die erstmal verarbeitet werden müssen.

Im Herbst 2023 hatte die Familie das Glück an einer familienorientierten Reha in der Klinik Tannheim teilnehmen zu dürfen. Dort konnten sie sich neu orientieren, sich austauschen und neue Kraft tanken.

Johann hat mit 5 Jahren überhaupt nicht gewusst, was auf ihn zukommt und auch die Eltern wussten nicht, wie sie es kindgerecht erklären sollen. Dann wurde das Mut-mach-Paket vom Bundesverband Herzkranke Kinder bestellt. Als die Plüschpuppe Erwin und das Buch “Annas Herz OP” ankamen, hat die Familie festgestellt, wie wertvoll das Buch auch für den größeren Bruder Leonard ist. Er war bei der OP erst 6 Jahre alt und da Johann unter Corona-Bedingungen operiert wurde, konnte er ihn nicht einmal im Krankenhaus besuchen.

Leonard konnte anhand des Buches nachvollziehen, was damals mit seinem kleinen Bruder im Krankenhaus passiert ist. Er fragt sehr viel, während sein kleiner Bruder immer
noch Schwierigkeiten hat über die Zeit im Krankenhaus zu sprechen. Gerade deswegen ist es schön ihm aufzuzeigen, dass auch andere Kinder operiert werden.

“Erwins” Reißverschluss wurde von Johann begeistert als gleiche Piratennarbe tituliert, die er auch hat. Gestaunt hat er darüber, was für ein “Gewimmel” doch so in einem Bauch drin ist und wie sich da ein Arzt zurechtfinden soll?

Es ist einfach rührend mit anzusehen, wie “Erwin” untersucht wird, Johann beruhigend auf ihn einspricht und ihm Mut macht. So, wie er es erfährt, gibt er es weiter
und der Bruder tut es ihm nach. Verarbeitung und Mut Aufbau passieren auf unterschiedlichen Wegen.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Filter

AvatareErfahrungsberichte

„Jacky“ – der direkte Draht ins Klassenzimmer für Linus

30. Juni 2022
Wenn ich in den letzten Monaten morgens an der Zimmertür unseres Sohnes Linus vorbeigegangen bin,…
Erfahrungsberichte

Julius: Herzfehler und Sport

21. März 2023
Das Thema Sport interessiert mich schon seit ich mich erinnern kann. Trotz Herzfehler hat Fußball…